Menü X
  • 02.04.2015, Diren Yapar

    Engagiert am Ball

    Einen emotional besonders berührenden Termin hatte Stefan am letzten Dienstag, als er den 25-Jährigen Medizinstudenten Jonas Tonn traf. Der engagiert sich ehrenamtlich ... Mehr...

  • 01.04.2015, Gabi Kuttner

    Gut gemacht

    Aus der Sprache des Volkes der Ewe in Ghana übersetzt, bedeutet das Wort „ayekoo“ so viel wie „gut gemacht“. Beim Verein „AYEKOO Arbeit und Ausbildung e.V.“ mit Sitz in der Schönfließer Straße 7 in Prenzlauer Berg zieht sich dieser Satz wie ein roter Faden durch dessen Projekte. ... Mehr...

  • 23.03.2015, Diren Yapar

    Besuch vom Nordlicht

    Später Freitagnachmittag. Am Ende einer doppelten Sitzungswoche hatten sich noch Gäste aus dem Wahlkreis bei Stefan angesagt. „Nordlicht“ ist ein Kultur- und Bildungsverein aus Französisch Buchholz, der sich im Jahr 2012 gegründet hat und vielfältige Angebote in den Bereichen Kultur, politische Bildung und Wissenschaft, meist im Buchholzer Amtshaus, offeriert ... Mehr...

  • 23.03.2015

    Für die Würde

    Immerhin, eine Sorge hat Mende nun weniger. Die Tagesstätte konnte sich eine neue, dringend benötigte Duschkabine anschaffen. 500 Euro vom Verein der Bundestagsfraktion der Linken machten die rund 750 Euro teure Anschaffung möglich. Stefan Liebich, direkt gewählter Abgeordneter des hiesigen Wahlkreises, überreichte den symbolischen Scheck ... Mehr...

  • 20.03.2015, Hartmut Seefeld

    Angst vor Zerstörung

    Professor Dr. Harald Simon von der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur in Leipzig war voll des Lobes. In höchsten Tönen pries der Wirtschaftswissenschaftler die Berliner Wohnungsbaugesellschaft GESOBAU. ... Mehr...

  • 19.03.2015, Diren Yapar

    Zeit für Antworten

    Mitten in der Sitzungswoche bekam Stefan am Mittwoch Besuch von Schülern aus Karow. Stefan kennt die Robert-Havemann-Schule schon lange, mehrmals war er bereits zu Gesprächsrunden dort eingeladen. Diesmal machten nun die Schülerinnen und Schüler einen Gegenbesuch und brachten Gäste aus Schweden, Dänemark, Italien und dem zu Spanien gehörenden Baskenland mit, denn die Schule nimmt am Comenius-Programm der Europäischen Union teil ... Mehr...

  • 18.03.2015, Diren Yapar

    Frauen und Technik

    „Girl a tec“ - so lautet ein Projekt des ABB Training Centers in Wilhelmruh, bei dem junge Frauen für eine Ausbildung im gewerblich-technischen Beruf begeistert werden sollen. Um sich davon selbst ein Bild zu machen, besuchte Stefan erneut das Ausbildungszentrum. Begrüßt wurde er vom Prokuristen Gerd Woweries und der Projektleiterin Steffi Michailowa ... Mehr...

  • 17.03.2015, Gabi Kuttner

    Mehr als Büffeln und Pauken

    Seit einigen Jahren gibt es in Berlin und Brandenburg vor allem an Grundschulen ehrenamtliche Lesepaten, die Kindern und manchem Jugendlichen die Freude am Lesen... Mehr...

  • 16.03.2015, Diren Yapar

    Wegzug aus Platzgründen

    In der vergangenen Woche besuchte Stefan das Unternehmen Idealo internet GmbH welches das Online-Vergleichsportal Idealo.de betreibt. Die Firma war im vergangenen Jahr als familienfreundlichster Betrieb des Bezirks Pankow... Mehr...

  • 13.03.2015, Gabi Kuttner

    Ort gegen die Einsamkeit

    Mindestens 60 Bedürftige erhalten täglich in der Dunckerstraße 32 in Prenzlauer Berg praktische Unterstützung für ihr Leben auf der Straße. Menschen ohne eigenes Obdach finden im Winter Schutz vor der Kälte und bekommen für einen geringen Obolus ein Frühstück und ein Mittagessen. Damit das auch reibungslos funktionieren kann, hat sich der Fraktionsverein in der Vergangenheit ... Mehr...

  • 12.03.2015, Gabi Kuttner

    Raus in vier Minuten

    Auch wenn sich Stefan Liebich und Uwe Melzer, Fraktionsgeschäftsführer im Berliner Abgeordnetenhaus, sehr erwachsen gaben, am Mittwoch wurden Kleine-Jungs-Träume wahr. Anlässlich der Auszeichnung für verdienstvolle ehrenamtliche Arbeit besuchten sie die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Niederschönhausen ... Mehr...

  • 10.03.2015, Gabi Kuttner

    Rote Rosen

    Vor zehn Jahren, am 1. Januar 2005, traten in der Bundesrepublik die umstrittenen Hartz IV-Gesetze in Kraft. Was hat es den Frauen gebracht?, fragten 24 Stunden nach dem Internationalen Frauentag Evi Lämmer und Jochem Visser von der LAG Hartz IV Betroffene vor dem Pankower JobCenter in der Storkower Straße 133 ... Mehr...

  • 10.03.2015, Gabi Kuttner

    An historischem Ort

    In diesem Jahr hatte sich der Pankower Bezirksvorstand etwas sehr Schönes für die Seniorinnen zum Internationalen Frauentag ausgedacht. Nach einer Stadtrundfahrt durch Pankow ging es mit dem Bus zum Feiern nach Blankenfelde. Dort war das Stadtgut das Ziel. Stefan war hier schon öfter zu Gast und jedes Mal gibt es großartige Veränderungen ... Mehr...

  • 09.03.2015, Gabi Kuttner

    Im neuen Glanz

    Bei Stefans nächsten Wahlkreisterminen stehen vor allem die Frauen im Mittelpunkt. Los ging es bereits am vergangenen Freitag mit dem Frühjahrsputz der Stolpersteine, für die Stefan die Patenschaft übernommen hatte. Mehrmals im Jahr besucht er auf diese Weise vor der Stargarder Straße 6 Erika und Helene Becker ... Mehr...

  • 09.03.2015, Diren Yapar

    Preiswürdige Schultechniker

    Auch in diesem Jahr fand am 5. März, dem 144. Geburtstag von Rosa-Luxemburg, die Ehrenpreisvergabe am gleichnamigen Pankower Gymnasium statt. Mit diesem Preis werden Schülerinnen und Schüler geehrt, die in den vergangenen Monaten ganz besonderes Engagement gezeigt haben. Die Preise werden im Rahmen eines Festaktes mit musikalischem Begleitprogramm in verschiedenen Kategorien verliehen, wie zum Beispiel für kulturelles oder sportliches Engagement ... Mehr...

  • 02.03.2015, Gabi Kuttner

    Wilde Jahre in Weißensee

    Am vergangenen Freitag gab es eine ungewöhnliche Geburtstagsparty. Eine 25-Jährige feierte gemeinsam mit einer 7-Jährigen. Als Gäste geladen und gekommen sind weniger Kinder und Jugendliche, sondern vor allem richtige Erwachsene, denn die Geburtstagskinder waren zwei Vereine. Das Frei-Zeit-Haus Weißensee begeht seinen 25 ... Mehr...

  • 27.02.2015, Gabi Kuttner

    Gute Nacht, Eulenspielplatz

    Den Platz kennen Sie nicht? So wie der aussieht, muss man ihn auch nicht kennen. Er befindet sich abgesperrt und eingekeilt zwischen alten Gebäuden und einer Brache, auf der demnächst das FriedrichsCarré entstehen soll. Schade, dass es die Ortsbeschreibung „Nasses Dreieck“ in Pankow schon gibt. Hier würde sie viel besser passen ... Mehr...

  • 23.02.2015, Gabi Kuttner

    Gesegneter Besuch

    Bevor Stefan am vergangenen Mittwoch den nächsten Preisträgerinnen gratulieren konnte, hatte ich die Möglichkeit, etwas Gutes zu tun. Der ewig pünktliche Stefan war zum verabredeten Termin nicht da, weil der Bus seines Vertrauens ihn irgendwo in „the middle of nowhere“ aussetzte. Mein Auto und ich ihn durften ihn dann „retten“ ... Mehr...

  • 20.02.2015, Hartmut Seefeld

    15 plus eins-Gespräche

    Der Gastgeber am vergangenen Freitagabend kann auch verschmitzt: „Wir haben schon mal bis morgens halb eins gesessen“, erklärte Professor Dr. Lutz Frühbrodt bei der Begrüßung von Stefan Liebich als Gast beim politisch-philosophischen Salon trocken. Unter dem Dach des Kulturzentrums in der Danziger Straße 50... Mehr...

  • 19.02.2015, Gabi Kuttner

    Zwei engagierte Frauen

    Bereits zum 13. Mal verlieh im Dezember die BVV Pankow im Rahmen einer Festveranstaltung ihren Ehrenamtspreis an engagierte Pankowerinnen und Pankower. Zeit und Zuwendung schenken, Erfahrungen teilen, Orientierung und Hilfe, diese Eigenschaften zeichnen die Preisträgerinnen und Preisträger auch diesmal wieder aus ... Mehr...

Blättern: