Menü X

Themen

  • 08.08.2018, Talita Gergely

    Mit Außenpolitik der Hitze trotzen

    Auch mitten im heißen Sommer bleiben Genossinnen und Genossen von DIE LINKE. Pankow aktiv und trotzen den hohen Temperaturen mit spannenden Gesprächen mit Stefan zu außenpolitischen Themen. Unter anderem ging es um die Politik Israels und Russlands sowie die Situation in Nicaragua und die dortige Menschenrechtslage ... Mehr...

  • 08.08.2018, Stefan Liebich

    Gewalt in Nicaragua muss enden

    Nicaragua wird in den letzten Monaten von einer Welle der Gewalt überrollt. Hunderte Tote sind bereits zu beklagen, darunter zwei Dutzend Angehörige der Sicherheitsorgane. Nach der Ankündigung von Beitragserhöhungen im Rentensystem bei gleichzeitiger Kürzung der Pensionen protestierten Seniorinnen und Senioren gemeinsam mit Studierenden gegen die Regierung von Daniel Ortega ... Mehr...

  • 25.05.2018, Stefan Liebich

    Sehnsucht nach Frieden

    Anlässlich des 70. Geburtstags des Staates Israel reiste ich gemeinsam mit meinem Fraktionsvorsitzenden Dietmar Bartsch am vergangenen Dienstag für drei Tage nach Israel. Geplant waren u. a. Gespräche im israelischen Parlament, der Knesset, sowie in der Dependance der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Tel Aviv ... Mehr...

  • 19.04.2018, Diren Yapar

    Beim Basistag

    Am 16. April war Stefan bei seinem Pankower Bezirksverband zu Gast. Eingeladen war er als außenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion zum sogenannten Basistag, um den interessierten Genossinnen und Genossen von seiner Arbeit zu berichten und Fragen zu beantworten. Die gab es reichlich. ... Mehr...

  • 20.02.2018, Stefan Liebich

    Frieden auf tönernen Füßen

    Am Sonntag ging die 54. Münchner Sicherheitskonferenz zu Ende. Die vielen Konflikte auf unserer Erde wurden angerissen, aber bei kaum einem sind wir Lösungen näher gekommen. Sicher ist es gut, wenn der russische Außenminister und der Sicherheitsberater des US-Präsidenten, der iranische Außenminister und der israelische Ministerpräsident und viele andere ihre Differenzen hier mit Worten austragen, statt zu anderen Mitteln zu greifen, aber das sprichwörtliche Glas ist schon ziemlich leer ... Mehr...

  • 08.02.2018, Diren Yapar

    Einladung der Hochschulgruppe Amnesty

    Auf Einladung der Hochschulgruppe „Amnesty International“ der Humboldt-Universität zu Berlin diskutierte Stefan mit Jan Schmid, der die Veranstaltung organisiert hat, und Christin Luettich von „Adopt a Revolution“ über die Lage in Syrien. Noch einmal wurde deutlich, wie vielschichtig und komplex dieser Konflikt ist ... Mehr...

  • 07.02.2018, Felix S. Schulz

    Besuch einer ägyptischen Delegation

    Heute traf Stefan sich mit Abgeordneten verschiedener Ausschüsse im ägyptischen Parlament und Botschafter Dr. Badr Abdelatty. Alle fanden, es sollte überall gelten: das Parlament hängt nicht von der Regierung ab, sondern die Regierung vom Parlament... Mehr...

  • 08.01.2018

    "Auf einen Latte Macchiato bei freiem Geleit"

    Mein Bürgermeister Sören Benn hat eine wunderbare Replik auf den Revolutionsruf des CSU-Politikers Alexander Dobrindt geschrieben, die in der „Welt“ veröffentlicht wurde: „Alexander Dobrindt hat recht: Deutschland ist nicht der Prenzlauer Berg, sonst hieße es ja Prenzlauer Berg und nicht Deutschland ... Mehr...

  • 25.11.2017

    Sozial, ökologisch, friedlich: Es geht um Inhalte.

    Eine besondere Lage erfordert auch besondere politische Antworten. Uns geht es derzeit in der öffentlichen Debatte zu sehr um abstrakte Farbenspiele, und zu wenig um die notwendigen fundamentalen inhaltlichen Weichenstellungen für Deutschland.  Die derzeitige Phase begreifen wir auch als Chance, von ausgetretenen politischen Pfaden abzuweichen sowie ritualisiertes Verhalten zu hinterfragen ... Mehr...

  • 01.11.2017, Stefan Liebich

    Plötzlich nicht mehr da

    Es gibt Tage, an denen das Leben wie mit einer Pause-Taste einfach angehalten wird. Heute ist unser Freund Dominic Heilig im Alter von nur 39 Jahren für immer gegangen. Ich kannte ihn seit zwanzig Jahren und ich erinnere mich gut, wie ich ihn damals das erste Mal im Karl-Liebknecht-Haus traf. Wir haben für die PDS Wahlkämpfe bestritten, ... Mehr...

  • 26.10.2017, Stefan Liebich

    Neue Sprecherin der Berliner Landesgruppe

    Das ist sie: Die neue Landesgruppe Berlin der Fraktion DIE LINKE. Gemeinsam mit Petra Pau, Gesine Lötzsch, Gregor Gysi, Evrim Sommer und Pascal Meiser werde ich mich im Bundestag für unsere Stadt einsetzen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. ... Mehr...

  • 13.10.2017, Diren Yapar

    Bericht an die Basis

    Nach den Wahlen gestaltete der Pankower Bezirksverband einen Basistag im Karl-Liebknecht-Haus in Mitte, um das erfreuliche Wahlergebnis auszuwerten. Gäste waren natürlich Stefan Liebich, der den Wahlkreis Pankow deutlich gewann und Pascal Meiser, der im Wahlkreis Kreuzberg-Friedrichshain, dem bekanntlich auch ein Teil von Prenzlauer Berg zugeordnet wurde, nur knapp unterlag ... Mehr...

  • 12.10.2017

    Unterschiedliche Kulturen bedienen

    (...) Diese häufig jungen Menschen sind selbstverständlich in einem politischen Bewusstsein aufgewachsen, das weit über den nationalen Tellerrand hinausragt. Europa, kulturelle Vielfalt, globaler Austausch sind für sie Selbstverständlichkeiten, die – häufig auch aufgrund des Geldbeutels der Eltern – nicht als Konkurrenz und Bedrohung erfahren werden ... Mehr...

  • 04.10.2017, Stefan Liebich

    Sechse für Berlin

    Wie schon in der letzten Wahlperiode werden auch in den kommenden vier Jahren sechs Abgeordnete die Berliner Stimme in der Linksfraktion im Bundestag sein. Gemeinsam mit Petra Pau (direkt gewählt in Marzahn-Hellersdorf), Gesine Lötzsch (direkt gewählt in Lichtenberg), Gregor Gysi (direkt gewählt in Treptow-Köpenick), sowie Evrim Sommer und Pascal Meiser werde ich für unsere Stadt kämpfen ... Mehr...

  • 22.09.2017

    Trump ist und bleibt ein Rassist

    Mit Blick auf die Bundestagswahlen hat der German Marshall Fund drei Fragen zu Deutschland und seiner außenpolitischen Rolle an wichtige Politiker der im Bundestag vertretenden Parteien gestellt und auf seiner Website veröffentlicht. Die Zielgruppe ist ein US-amerikanisches Publikum mit Interesse an den innen- und außenpolitischen Positionen im Bundestagswahlkampf ... Mehr...

  • 18.08.2017, Stefan Liebich

    Verstörender Auftritt

    Nach den schrecklichen Ereignissen in Charlottesville hatte der US-Präsident erneut einen völlig verstörenden Auftritt. Als ich Donald J. Trump schon kurz nach seiner Wahl einen Rassisten nannte, entgegneten mir Politiker und Journalisten, so könne man den Präsidenten der USA nicht bezeichnen, ich solle erstmal abwarten ... Mehr...

  • 21.07.2017, Stefan Liebich

    In Geiselhaft

    Am 5. Juli wurde der 45-jährige Berliner Peter Steudtner in seinem Hotel auf den Prinzeninseln vor Istanbul von der Polizei festgenommen. Ein Richter verhängte gegen ihn Untersuchungshaft, die in der Türkei mehrere Jahre andauern kann. Der absurde Tatvorwurf lautet: „Mitgliedschaft in einer bewaffneten terroristischen Vereinigung“ ... Mehr...

  • 06.07.2017, Talita Gergely

    Rot. Radikal. Rüstig.

    Die parlamentarische Sommerpause ist da und für Stefan bedeutet das auch mehr Zeit für Gespräche mit Pankower Genossinnen und Genossen. So auch am Mittwoch, als Stefan die Basisorganisation „Pawlowski“ im Hotel Pankow besuchte, um über aktuelle Politikthemen zu sprechen. Es gab Kaffee und Kuchen, denn, wie eine Genossin anmerkte: „Man gönnt sich ja sonst nichts im Leben“ ... Mehr...

  • 12.06.2017, Diren Yapar

    Europa retten!

    Auf dem Bundesparteitag in Hannover ging es auch darum, wie DIE LINKE. zur Europäischen Union steht. "Wir sind nicht bei den Totengräbern der Europäischen Union. Wir müssen die Retterin sein!", so Stefan Liebich.   Mehr...

  • 24.05.2017, Talita Gergely

    Zeit zum Reden

    Um die schönste Zeit des Jahres zu begrüßen, lud die Linksfraktion Pankow am vergangenen Freitag zum Frühjahrempfang in die Brotfabrik am Caligariplatz. Stefan, der parallel an einer Podiumsdiskussion in Chemnitz teilnahm, wurde von seinem teamliebich würdig vertreten. Als dessen neuestes Mitglied war es für mich eine wunderbare Gelegenheit, etliche der Pankower Genossinnen und Genossen kennenzulernen und mit ihnen interessante Gespräche in lockerer Atmosphäre zu führen ... Mehr...

Blättern: