Menü X

Schlagwort: Pankow

  • 16.09.2019, Hartmut Seefeld

    Jubiläumsfeier mit Blick auf ein Kleinod

    Letzten Freitag feierte der „Verein für Pankow“ sein 25jähriges Jubiläum im Rosengarten des Pankower Bürgerparks. Mit dabei auch Stefan Liebich, der seit einigen Jahren Mitglied des Vereins ist und ihn in einem Grußwort als „Netzwerk zum Wohle Pankows“ beschreibt. Im September 1994 hatten 115 Männer und Frauen im historischen Konferenzsaal der Schlossanlage Niederschönhausen den Bürgerverein aus der Taufe gehoben ... Mehr...

  • 30.08.2019, Nicole Trommer

    Ein buntes Programm für einen bunten Bezirk

    Das 25jährige Bestehen des Tourismusvereins Berlin-Pankow galt es, gebührend zu feiern. Und so lud der Verein gestern Abend in das schöne Palais der Kulturbrauerei ein und überraschte mit einem bunten Kulturprogramm und vielen Rednern, die zum Gratulieren kamen. Sascha Hilliger als Vorsitzender des Vereins war des Lobes voll für die Besonderheiten des Bezirks und würdigte auch sehr die Unterstützung von politisch Verantwortlichen in all den Jahren ... Mehr...

  • 26.02.2019, Nicole Trommer

    Little Italy

    Katarina Niewiedzial und ihr Team haben sich viel vorgenommen. Ihr größter Wunsch ist nichts weniger, als eine Neuaufstellung der Pankower Verwaltung, sie zu öffnen und transparenter zu gestalten. Es geht um mehr Vielfalt und Diversität in der Behörde, auch um eine veränderte Perspektive. Doch das ist noch Zukunftsmusik ... Mehr...

  • 10.09.2018, Hartmut Seefeld

    Party in Pankow und Portugal

    Am vergangenen Wochenende feierten die Pankower an ihrem einstigen Dorfanger rund um die Alte Pfarrkirche ihr 49. Fest an der Panke. Mittenmang dabei war auch DIE LINKE mit einem eigenen Stand. Sehen und vor allem gesehen werden war das Motto und die Festbesucher nahmen das Angebot gerne wahr, bei einen Becher fair gehandelten Kaffee und einem Stück Streuselkuchen über Politik zu debattieren ... Mehr...

  • 03.09.2018, Diren Yapar

    Kreuz und quer durch Pankow

    Der 1. September ist der Weltfriedenstag. Stefans Bezirksverband DIE LINKE. Pankow hatte anlässlich dieses Tages im ganzen Bezirk Infostände durchgeführt, um über linke Friedenspolitik zu informieren. Für Stefan war es als außenpolitischer Sprecher seiner Fraktion Ehrensache, bei allen Infoständen vorbeizuschauen und dort mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen ... Mehr...

  • 23.08.2018

    Bevölkerung wurde einmal ausgetauscht

    Stefan Liebich erinnert sich noch genau an seine erste Wohnung in Prenzlauer Berg. Der Putz bröckelte von den Wänden, in der Ecke bollerte eine Ofenheizung. "Alles sah ganz furchtbar aus. Aber für Leute wie mich war das eine Chance." Leute wie er, das waren junge Menschen, Studenten, Lebenskünstler mit wenig Geld ... Mehr...

  • 16.07.2018, Diren Yapar

    Großes Interesse an Politik

    Auf Einladung der „Dr. Walter und Margarete Cajewitz-Stiftung“ war Stefan Anfang Juli zu Gast bei deren traditionellen politischen Stammtisch. Die Stiftung ist in Pankow etabliert, ihr ist u. a. die behutsame, denkmalgerechte Sanierung des ehemaligen jüdischen Waisenhauses in der Berliner Straße zu verdanken, in der heute die Stadtteilbibliothek und die „Schule Eins“ untergekommen sind ... Mehr...

  • 04.12.2017, Talita Gergely

    Licht für das weihnachtliche Pankow

    Stefan beteiligte sich am vergangenen Donnerstag am feierlichen Start der traditionellen Weihnachtsbeleuchtung in Pankow, die in unmittelbarer Nähe seines Wahlkreisbüros stattfand. Dank großzügiger Spenden, an denen sich auch Stefan beteiligte, und durch die gute Organisation des Vereins „Für Pankow“ wurde die Festbeleuchtung am Anger auch in diesem Jahr möglich gemacht ... Mehr...

  • 20.09.2017, Diren Yapar

    Unter Wanderfreunden

    Sozusagen als Belohnung für die zahlreichen Wanderer stand Stefan am vergangenen Wochenende am Etappenziel der 98. nd-Leserwanderung gemeinsam mit Petra Pau im Café Rosenstein im Pankower Bürgerpark zu politischen Fragen Rede und Antwort. Die Wandersleute, unter ihnen auch die Landesvorsitzende Katina Schubert, hatten da schon nach ihrem Start am S-Bahnhof Waidmannslust mindestens 8,5 Kilometer hinter sich gebracht, nicht wenige liefen auch die 15,5 Kilometer lange Strecke ... Mehr...

  • 26.01.2017, Gabi Kuttner

    Bläserinnen auf der Bühne

    Pankows Bezirkspolitiker hatten schon immer ein gutes Händchen bei der Wahl der Location für ihren Neujahrsempfang. In diesem Jahr begrüßten Bürgermeister Sören Benn und BVV-Vorsteher Michael van der Meer am vergangenen Freitag ihre Gäste im Motorenwerk Berlin in Weißensee.  ... Mehr...

  • 22.01.2017, Stefan Liebich

    Große Zustimmung für Kandidatur

    Nahezu einmütig nominierte heute die Pankower LINKE Stefan Liebich zu ihrem Bundestagskandidaten. Bei 69 abgegeben Stimmen gab es auf der Wahlkreisvertreter*innen-Versammlung 66 Ja-Stimmen bei lediglich zwei Nein-Stimmen und einer Enthaltung. Das ist eine Zustimmungsquote von 96 Prozent. In einer ... Mehr...

  • 14.12.2016, Gabi Kuttner

    Zu Besuch beim Bürgermeister

    Kürzlich besuchte Stefan den Genossen Sören Benn das erste Mal in dessen Eigenschaft als Pankower Bezirksbürgermeister im Rathaus. Und natürlich war er nicht zum Kaffeetrinken da. Neu-Bürgermeister Benn informierte detailliert über Pläne und Probleme. Schon wenige Tage nach seinem Amtsantritt hatte er Gemeinschaftsunterkünfte von Geflüchteten in Turnhallen aufgesucht und sich mit der desaströsen Lage der Menschen dort vertraut gemacht ... Mehr...

  • 07.12.2016, Gabi Kuttner

    Futter fürs Phrasenschwein

    Der vergangene Sonnabend begann mit einem netten Novum. Der Ortsverband Nordost lud Stefan und unsere künftige Berliner Sozialsenatorin Elke Breitenbach zu einem Advent-Frühstück ins Hotel Alt-Karow ein. Auch bei lecker Rührei, frischen Schrippen und Kaffee kann man sehr gut über Politik informieren und diskutieren ... Mehr...

  • 06.12.2016, Gabi Kuttner

    Kästner zu Weihnachten

    Die Weihnachtsfeier für die Seniorinnen und Senioren ist eine der wirklich schönen Traditionen der LINKEN. In Pankow hat Gert Cramer dafür seit Jahren die Weihnachtsmütze auf. Bei reichlich Kaffee, Kuchen & Kultur herrscht auch in diesem Jahr von Anfang an gute Stimmung.... Mehr...

  • 29.11.2016, Diren Yapar

    Auf gute Zusammenarbeit

    Auch wenn der Altersdurchschnitt der Partei seit geraumer Zeit einen eher gehobenen Wert darstellt, gründen sich doch immer wieder auch neue Basisorganisationen mit jungen Mitgliedern. Auch im Bezirksverband Pankow hat sich jetzt wieder so eine neue Basisgruppe mit dem etwas eigenwilligen Namen „Merkste Selba“ gegründet ... Mehr...

  • 21.11.2016, Gabi Kuttner

    Au Backe

    Heute war Stefan anlässlich des bundesweiten Vorlesetags zu Gast in der Trelleborg-Grundschule in Pankow. Im Gepäck hatte er die drei Bände von „Alfons Zitterbacke“ – auf ausdrücklichen Wunsch seiner Zuhörerschaft. Zunächst standen wir ziemlich einsam in der großen Aula, denn die Kinder waren noch bei der Hofpause ... Mehr...

  • 09.05.2016, Diren Yapar

    Klein, aber fein

    Eine kleine, aber dufte Gruppe aus seinem Wahlkreis empfing Stefan vor einigen Tagen im Bundestag. Die Mitglieder des Freundeskreises der Chronik Pankow e.V., die Stefan seinerseits bereits an ihrem Vereinssitz in Niederschönhausen besucht hatte, nahmen seine damalige Einladung gern an. Die Gesprächsstunde war gut gefüllt mit interessanten Themen ... Mehr...

  • 27.04.2016, Diren Yapar

    Tierische Nöte im Blick

    Als direkt gewählter Pankower Bundestagsabgeordneter interessiert sich Stefan nicht nur für die Belange der Bürgerinnen und Bürger des Bezirks, sondern er hat immer wieder auch die Nöte der tierischen Bewohner im Blick. Vor wenigen Tagen besuchte er in Blankenburg den Verein Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere e ... Mehr...

  • 25.03.2015, Gabi Kuttner

    Hinterm Horizont

    Jaaa - wenn auch Jahrzehnte später. Aber nun ist alles klar auf der Andrea Doria! So geschehen am Montagnachmittag: Udo Lindenberg kam nach Pankow ins Rathaus und schrieb sich ins Goldene Buch des Bezirks ein. Gastgeber Bürgermeister Matthias Köhne erklärte im Vorfeld: „Es ist mir eine besondere Freude und Ehre Udo Lindenberg endlich im Rathaus desjenigen Bezirks begrüßen zu können, zu dessen deutschlandweiter Bekanntheit er maßgeblich ... Mehr...

  • 25.03.2015, Gabi Kuttner

    Politik von A bis Z

    Wahlprogramme sind ja in der Regel überparteilich eigentlich eine schwer lesbare und schlecht verdauliche Kost. Aber es geht auch anders. Zu den Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus und den Bezirksverordnetenversammlungen (BVV) im Jahre 2011 legte DIE LINKE bei der Erarbeitung ihres Programms ihren Fokus verstärkt auf bürgernahe Verständlichkeit ... Mehr...

Blättern: