Menü X

Schlagwort: Mieterschutz

  • 18.02.2014

    Besuch beim Bauherren

    Eine Mietminderung von mindestens 15 Prozent bis maximal 50 Prozent während der gesamten zweijährigen Bauzeit sowie ein über sieben Jahre garantierter Verzicht auf ... Mehr...

  • 26.04.2012, Gabi Kuttner

    Wohnen bleiben im Kiez

    Heute Abend war ich als Pankowerin und den Pankower Stefan Liebich vertretend unterwegs und besuchte die „Podiumsdiskussion über Alternativen zur jetzigen Wohnungspolitik in Pankow“. Dazu eingeladen hatte u.a. der Arbeitskreis der Pankower Frauenprojekte. Das Podium war kompetent besetzt durch (v.l.n.r.) Stadtrat Jens-Holger Kirchner, Eva Gerlach (Paula Panke), Dr. Barbara König (Bremer Hö... Mehr...

  • 14.07.2011, Stefan Liebich

    Gespräch mit dem größten Vermieter im Norden Berlins

    Auf Vorschlag der Reinickendorfer LINKEN traf ich mich am Montag - als Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Pankow, der sich immer auch um den Nachbarbezirk Reinickendorf kümmert - mit dem städtischen Wohnungsunternehmen GESOBAU. Jörg Franzen, einer der zwei GESOBAU-Vorstände, und Lars Holborn, Leiter des Geschäftsbereichs Pankow und Weißensee, standen Uwe Doering, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Abgeordnetenhaus, und mir Rede und Antwort ... Mehr...

  • 03.03.2011

    Mieterschutz gibt’s nur mit LINKS

    Interview mit Stefan Liebich, Sprecher der Landesgruppe Berlin/Stadtstaaten der Bundestagsfraktion DIE LINKE. Berlin ist eine Mieterstadt. Viele Menschen sind mit steigenden Mieten konfrontiert, müssen deshalb umziehen. Wie kann die Politik dagegen vorgehen? Die Möglichkeiten der Einflussnahme des Landes sind begrenzt. Man kann indirekt in die Miethöhen eingreifen, z. B. in dem ... Mehr...

  • 23.08.2010, Stefan Liebich

    Thierses scheinheilige Wortmeldung

    Ich unterstütze die Erklärung des stadtentwicklungspolitischen Sprechers der Linksfraktion Pankow, Thomas Goetzke. Auch weiterhin stehe ich zu der in direkten Gesprächen mit den Mietern zugesicherten Unterstützung. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Thierse fordert jetzt den Schutz von Mietern im Kollwitzviertel gegen drohende Verdrängung. Dazu erklärt der stadtentwicklungspolitische Sprecher der L... Mehr...