Menü X

Schlagwort: Bundestag

  • 25.06.2021, Stefan Liebich

    Schlussakkord

    Mit dem letzten Sitzungstag wird auch das Ende meiner Zeit als Bundestagsabgeordneter eingeleitet. Seit 2009 saß ich für DIE LINKE im höchsten deutschen Parlament, immer direkt entsandt von den Wählerinnen und Wählern in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee. Mit diesem kurzen Film möchte ich diese intensiven und aufregenden Jahre noch einmal Revue passieren lassen ... Mehr...

  • 25.01.2021, Stefan Liebich

    Er kennt Pankow gut

    Jetzt steht es also fest, Udo Wolf wird in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee für uns um das Bundestagsmandat kämpfen. Ich kann mir für den Wahlkreis, den ich in den letzten zwölf Jahren im Bundestag vertreten durfte, keinen besseren Abgeordneten vorstellen als ihn. Er ist ein Angebot für alle, die wollen, dass endlich eine Regierung ohne CDU möglich wird ... Mehr...

  • 21.01.2020

    Ausgleichende Gerechtigkeit

    Stefan Liebich, Abgeordneter der Linken mit Direktmandat, spricht von „ausgleichender Gerechtigkeit“, sollte sein Wahlkreis 76 (Pankow) um einen Teil von Bayrams Wahlkreis wachsen. Denn der Zipfel von Prenzlauer Berg gehöre nun mal eigentlich zu seinem Wahlkreis. Dennoch hält Liebich eine Verringerung der Wahlkreiszahl für falsch ... Mehr...

  • 14.01.2020, Hartmut Seefeld

    Staunen über niedrige Häuser

    Die SchuleEins der Pankower Früchtchen hatte dieser Tage Besuch aus dem Reich der Mitte. Kinder der Partnergrundschule “Xidan Junwu”, die der Technischen Universität im südchinesischen Nanning angegliedert ist, waren mit einigen Lehrerinnen und Lehrern zu Gast. Auf der Wunschliste stand auch der Besuch des Bundestags, ein Fall für den Pankower Bundestagsabgeordneten und außenpolitischen Sprecher seiner Fraktion ... Mehr...

  • 07.11.2013, Hartmut Seefeld

    „Wir sind ein Parlament und kein Reisebüro“

    Die Klarstellung war erforderlich: „We are a parliament not a tourist office“, kommentierte Stefan in der am Mittwoch ausgestrahlten englischsprachigen Talkshow „Agenda“ der Deutschen Welle die Intentionen der Bundesregierung, Edward Snowden in dessen Asylland Russland zu befragen. Ausgerechnet dort ... Mehr...