Menü X

Quo vadis USA

Zwei Tage nach den Präsidentschafts- und Kongresswahlen in den USA debattiert Stefan Liebich am Donnerstag, den 5. November, von 18:30 bis 20:30 Uhr mit dem Leiter des New Yorker Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Andreas Günther, dem Journalisten Carsten Hübner sowie der Vorsitzenden der American Voices Abroad, Ann Wertheimer, über das Wahlergebnis. Moderiert wird die Runde von Nadja Charaby, Leiterin des Referats Internationale Politik und Nordamerika in der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Die Diskussion kann im Livestream (https://www.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/S5YK6#pk_campaign=adb) auf der Webseite der Stiftung oder als Facebook Event (http://www.facebook.com/events/381743066290103) im Internet verfolgt werden.              

Im Mittelpunkt werden die gesellschaftlichen Verwerfungen in den USA stehen, wie auch die Konsequenzen für die internationale Politik. Und natürlich geht es auch um die Perspektiven für linke Politik auf beiden Seiten des Atlantiks.