Menü X

Schriftliche Fragen zum Verhältnis der Bundesrepublik Deutschland zu Kuba

Schriftliche Fragen 01/87-90: Teilt die Bundesregierung die Einschätzung der ehemaligen US-Außenministerin Hillary Clinton, dass die bisherige Isolations- und Blockadepolitik der USA gegenüber Kuba gescheitert sei?

Gibt es Pläne der Bundesregierung angesichts der „Tauwetterperiode“ in den Beziehungen zur Republik Kuba, ihrerseits ein bilaterales Abkommen mit der Karibikinsel, zum Beispiel über die Zusammenarbeit im Bereich der Kultur, abzuschließen?

Wenn ja, welche Inhalte sollte das Abkommen haben und wie würde der Zeitplan aussehen?

Gibt es in der Bundesregierungen Überlegungen, die Aktivitäten kubanaher Organisationen in Deutschland, wie beispielsweise „cuba Si“, neu zu bewerten oder auf deren Erfahrungen zurückzugreifen?