Menü X
Hartmut Seefeld

Nǐ hǎo (你好) im Reichstag

Am Donnerstag begrüßte Stefan Liebich 30 Gäste der Kölner Stiftung Asienhaus insbesondere aus China zum politischen Diskurs im Fraktionssaal von DIE LINKE. Nach einem freundlichen Nǐ hǎo (你好) ging es dann aber in englischer Sprache auch gleich zur Sache. Von A wie Armut bis W wie Wasserkraftwerke wurden unglaublich unterschiedliche Themen angesprochen. Es galt aber die eiserne Regel: Wir haben auf alles eine Antwort.

Die Besucherinnen und Besucher sind Teilnehmer eines Dialogprogramms EU/China. Neben den Alumni aus China nahmen an dem mehrtägigen Workshop in Berlin auch Gäste aus Belgien, Bosnien-Herzegowina, Polen, Rumänien und Österreich teil.