Menü X

Es geht so nicht weiter

Der außenpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion, Stefan Liebich, schrieb mit Blick auf die bevorstehende dritte Landtagswahl in Ostdeutschland: „Nach Thüringen ist eine ernste Debatte fällig. Es geht so nicht weiter!“

„Nach diesen Wahlen kann keine Partei von sich behaupten, Volkspartei in Brandenburg oder Sachsen zu sein. Auch die Linke nicht“, sagte Liebich auf WELT-Anfrage. In den vergangenen Jahren habe die breite gesellschaftliche Verankerung der Partei nachgelassen. Hier müsse man wieder besser werden. Den Frust vieler Parteifreunde könne er verstehen. „Gleichwohl würde ich an alle appellieren, jetzt den Thüringer Landesverband zu unterstützen und die notwendige Debatte nach der Wahl zu führen." In Thüringen wird am 27. Oktober gewählt. Dort führt Ramelow eine rot-rot-grüne Koalition an.

Aus: „Linke-Politiker fordern radikalen Neustart“, Welt, 03. September 2019