Menü X

Ein Land, zwei Systeme ist am Scheitern

Stefan Liebich, außenpolitischer Sprecher der Linke-Fraktion, kritisierte, dass das Versprechen „Ein Land, zwei Systeme“ nicht in Erfüllung gehe. Bei der Übergabe Hongkongs hatten die Briten den Bewohnern zugesichert, dass sie nicht vom chinesischen System vereinnahmt würden. „Das merken insbesondere die jungen Menschen, die in der nachkolonialen Zeit geboren wurden“, so Liebich.

(...)

„Wenn ich sehe, wie auf die Proteste in Venezuela reagiert wurde, wo absurderweise gleich mal eine Gegenregierung anerkannt wurde, muss man schon sagen, dass hier verschiedene Maßstäbe angelegt werden“, kritisierte Linke-Politiker Liebich. „Wenn man jedoch die eigenen propagierten Werte gegenüber den wirtschaftlichen Interessen Deutschlands hinten anstellt, läuft etwas schief.“

Aus: "Deutsche Außenpolitik alarmiert über Chinas Vorgehen", Welt, 15. August 2019