Menü X

Es weht ein anderer Wind

Seit 2008 trifft sich Linkenpolitiker Stefan Liebich regelmäßig im kleinen Kreis mit Gleichgesinnten, Sozialdemokraten und Grünen. Sie wollen Gemeinsamkeiten ausloten, denn sie verfolgen das gleich Ziel: R2G auf Bundesebene – eine rot-rot-grüne Koalition aus SPD, Linkspartei und den Grünen. In dieser Woche kam die Runde aus knapp 15 Interessierten erneut zusammen – zum ersten Mal seit dem Herbst. Diesmal soll es laut Initiator Liebich der Startschuss für etwas größeres sein.

„Wir haben ein gutes, enges und vertrauensvolles Verhältnis, wir informieren uns über die Debatten in unseren Fraktionen. Und wir sind natürlich dafür, dass es in Deutschland mal eine andere Mehrheit gibt – nämlich eine Mitte-Links-Mehrheit. Und dafür weht der Wind gerade. Und das wollen wir gerne vorantreiben.“

Linkenpolitiker Liebich sagt auch: „Es kommt hinzu, dass die Schlachten nicht mehr die sind von früher. Also wir sind nicht mehr die SPD oder die Linkspartei, die sich über Gerhard Schröders Agenda 2010 unterhalten. Das ist alles sehr gut und sehr positiv.“

Aus: „Neuer Schwung für eine alte Idee“, Deutschlandfunk, 18. Mai 2019