Menü X

Keine Häme

Manche in der Linken fordern allerdings Konsequenzen. Aufstehen habe die Partei anderthalb Jahre gelähmt, "die dafür Verantwortlichen können sich jetzt nicht einfach wegschleichen, als sei nichts gewesen", äußerte der Bundestagsabgeordnete Norbert Müller per Twitter. Sein Kollege Stefan Liebich warnte hingegen vor Häme. Es gebe jetzt viele Menschen, die enttäuscht seien. "Es wäre klug, die Anhänger von Aufstehen für uns zu gewinnen", sagte Liebich dieser Zeitung.

Aus: „Rückzug an allen Fronten“, Frankfurter Allgemeine, 11. März 2019