Menü X
Diren Yapar

In den Startlöchern

Linke Europapolitik findet großes Interesse

Auf  Basistagen seines Bezirksverbands ist Stefan immer wieder ein gern gesehener Gast.
Am vergangenen Montag berichtete er im gut besuchten Rosa-Luxemburg-Saal des Karl-Liebknecht-Hauses in Mitte, gemeinsam mit anderen Pankower Delegierten, über den Europaparteitag unserer Partei, der vom 22. bis 24. Februar in Bonn stattfand. Es wurde engagiert berichtet, ausgewertet und diskutiert. Wie auf dem Parteitag auch, plädierte Stefan in dieser Runde klar für Europa: „Es geht darum, die Europäische Union zu retten und sie nach links zu verschieben.“

Dabei ist es aber kein Geheimnis, dass es innerhalb der Linken unterschiedliche Meinungen zur Zukunft Europas gibt. Gemeinsam will man jedoch für europäische Mindestlöhne, gegen die Macht der Banken, für internationale Solidarität und Gerechtigkeit eintreten. Das Wahlprogramm ist beschlossen die Kandidaten sind bestimmt - der Europawahlkampf kann also beginnen.