Menü X
Talita Gergely

Mit Außenpolitik der Hitze trotzen

Zu Besuch bei einer Basisorganisation in Prenzlauer Berg

Illustre Runde in der Erich-Weinert-Straße

Auch mitten im heißen Sommer bleiben Genossinnen und Genossen von DIE LINKE. Pankow aktiv und trotzen den hohen Temperaturen mit spannenden Gesprächen mit Stefan zu außenpolitischen Themen. Unter anderem ging es um die Politik Israels und Russlands sowie die Situation in Nicaragua und die dortige Menschenrechtslage. Und natürlich auch um die von Sahra Wagenknecht initiierte Sammlungsbewegung. Die Meinungen waren so verschieden wie die einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. In einem Punkt war man sich allerdings einig und dies betonte Stefan auch in seinem Abschlussstatement: „Auch wenn es manchmal schwer fällt, weil wir natürlich alle unsere Geschichte haben: Wir müssen mit einem Maß messen! Doppelte Standards sind einfach falsch.“