Menü X

Majestätsbeleidigung

oder: Die dünne Haut des Kandidaten Thierse

Fotos der Kandidaten ... nur ohne Thierse - der war wie so häufig nicht da.

Es gibt schon ziemlich groteske Veranstaltungen in diesem Wahlkampf. Die vier männlichen Kandidaten waren zum 2. September in das Sportjugendzentrum Buchholz vom Bürgerverein Buchholz zu einer Diskussion schriftlich eingeladen worden. Die örtliche SPD hatte sich aber eine Parteiveranstaltung nur mit ihrem Wolfgang ausgedacht und wollte die anderen Kandidaten nicht zulassen. Daraufhin wurde die Podiumsdiskussion abgesagt. Kandidat Nooke (CDU) erschien aber doch an dem fraglichen Abend und wollte Einlaß vom Platzherren Thierse erbitten. Der kümmerte sich aber gar nicht um den Günter von der CDU, sondern zeigte mit spitzem Finger auf mich als Linksgenossen und ließ seinen Zorn mit bebender Stimme auf die PDS nieder, die ihn auf ihrer Internetseite ständig beschimpfen würde. Ziemlich nervös scheint mir der präsidiale Wolfgang in den letzten Wochen geworden zu sein.
Bossi