Menü X
Talita Gergely

Rot. Radikal. Rüstig.

Politikgespräch bei Kaffee und Kuchen

Bei Kaffee und Kuchen

Die parlamentarische Sommerpause ist da und für Stefan bedeutet das auch mehr Zeit für Gespräche mit Pankower Genossinnen und Genossen. So auch am Mittwoch, als Stefan die Basisorganisation „Pawlowski“ im Hotel Pankow besuchte, um über aktuelle Politikthemen zu sprechen. Es gab Kaffee und Kuchen, denn, wie eine Genossin anmerkte: „Man gönnt sich ja sonst nichts im Leben“. In lockerer Runde wurde intensiv über das beschlossene Wahlprogramm diskutiert, wie etwa die Forderung nach Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro oder die Abschaffung des Zwei-Klassen-Gesundheitssystems. Das Steuerkonzept der Linken erklärte Stefan mit einem Satz: „Wir sind der Robin Hood der Parteienlandschaft, wir nehmen von den Reichen und geben den Armen“.

"DIE LINKE ist der Robin Hood unter den Parteien"

Die Anwesenden hatten zudem viele Fragen zu den außenpolitischen Beziehungen Deutschlands zu den USA und der Türkei sowie über eine mögliche rot-rot-grüne Regierung und Stefans Position dazu. Als Antwort zitierte Stefan seinen Fraktionsvorsitzenden Dietmar Bartsch, der auf dem letzten Bundesparteitag feststellte, dass die Frage nicht lautet, ob DIE LINKE auf Regierungs- oder Oppositionskurs sei, sondern dass sie auf Erfolgskurs sei. Stefan jedenfalls steht für einen Regierungswechsel und betonte, dass dieser sicher nicht an den Linken scheitern würde.