Menü X
Hartmut Seefeld

Für Karl und Rosa

Auf Einladung der Vogtländer Linken war Stefan am vergangenen Freitag und Sonnabend in Falkenstein. Zur Gedenkveranstaltung anlässlich der Ermordung von Karl und Rosa vor 97 Jahren wurde er herzlich als Redner begrüßt. Stefan zitierte vor dem Gedenkstein am Carolaplatz auch Karl Liebknecht aus dem Jahre 1907: "Ich habe viel Gelegenheit die Misere der Einwanderer in Deutschland und insbesondere ihre Abhängigkeit von der Polizei zu beobachten und ich weiß, mit welchen Schwierigkeiten diese Leute zu kämpfen haben. Ihre Vogelfreiheit sollte gerade uns deutsche Sozialdemokraten besonders veranlassen, uns mit der Regelung des Fremdenrechts, besonders der Ausweisungsschmach, schleunigst und energisch zu beschäftigen. (…) Fort mit dem Damoklesschwert der Ausweisung!"

Die Vogtländer Lokalausgabe der Freien Presse berichtete über die Veranstaltung und zitierte Stefan ihrerseits mit dem Satz: „60 Millionen Menschen sind im letzten Jahr auf der Flucht gewesen. Die meisten fliehen nicht hierher in die EU und nach Deutschland, sondern in Nachbarländer der Kriegs- und Krisenstaaten.“