Menü X
Diren Yapar

Zwischen Zustimmung und Skepsis

Werbung fürs Benefizkonzert.

Zunächst gab es Werbung. Stefan informierte die Genossinnen und Genossen der Ortsverbände Karow und Buch auf ihrer Mitgliederversammlung im Amtshaus Buchholz über ein Benefizchorkonzert zu Gunsten des wohl berühmtesten Seniorenklubs Berlins in der Stillen Straße 10. Doch gleich daran anschließend ging es um Außenpolitik, denn Stefan war als Referent eingeladen. Eine durchaus lebendige Diskussion entspann sich – zum Ukraine-Konflikt oder auch zu Stefans Mitgliedschaft im Verein Atlantikbrücke. Oftmals gab es Zustimmung, manchmal sah man auch etwas Skepsis. Die Genossen jedenfalls brachten sich mit zahlreichen Redebeiträgen und Fragen sehr engagiert in die Diskussion ein.