Menü X

Eine junge Legende

Alles Gute zum Geburtstag!

Sie kennen Doris Syrbe nicht? Doris Syrbe – Die Besetzerin? Wo waren Sie vor drei Jahren, als Pankower Seniorinnen und Senioren ihre Freizeitbegegnungsstätte in der Stillen Straße 10 besetzten, um sie vor der Schließung zu bewahren? Doris Syrbe ist die Vorsitzende des Klubs und am Mittwoch feierte sie ihren 75. Geburtstag. Sie wurde 1940 in Brandenburg geboren, studierte Ökonomie und arbeitete im Fernmeldewesen.

Als Stefans Abgesandte, der die „renitenten Rentner“ von Anfang an unterstützte, erwischte ich zur Gratulation einen ruhigen Moment zwischen zwei Gästeanstürmen. So konnten wir bei einem Sektchen auch mal über die Zukunft reden. Sie machen sich Sorgen, dass der Kampf um den Erhalt der Stillen Straße in der Öffentlichkeit verpufft ist. Noch immer sind die Kurse und Veranstaltungen des Hauses sehr gut besucht, doch die Verantwortung und das Anschieben von Aktivitäten ruhen auf den Schultern des Vorstands. Und dessen Mitglieder haben längst Urenkel, auch wenn man ihnen das überhaupt nicht ansieht.

Natürlich warben sie auch für ihr nächstes Benefizchorkonzert am 27. Juni im Ballhaus Pankow. Politiker, allen voran Stefan, haben Eintrittskarten für Flüchtlinge in Pankow gespendet, man hofft auf ein großartiges Fest.