Menü X
Hartmut Seefeld

Lesung und Talk mit Pau

Petra Pau liest am 19. Juni um 19 Uhr in der Begegnungsstätte für Jung und Alt in der Stille Straße 10 in Pankow aus ihrem Buch „Gottlose Type - Meine unfrisierten Erinnerungen“. Es ist eine Benefizveranstaltung zur Rettung der seit 2012 von Schließung bedrohten Einrichtung. Der Kartenpreis für die Lesung in Höhe von 5 Euro kommt dem Förderverein Stille Straße zugute. Auch das Buch selbst wird käuflich zu erwerben sein, das Buchlokal Pankow stellt einen Bücherverkaufstisch.

Die heutige Bundestagsvizepräsidentin kann bereits auf ein bewegtes politisches Leben zurückblicken. 1998 errang sie in einer Art Feuerwehreinsatz für den kurz vor der Wahl von der Brücke gegangenen Konteradmiral a.D. Elmar Schmähling in Prenzlauer Berg gegen Wolfgang Thierse das Direktmandat für den Bundestag, vier Jahre später war sie mit Gesine Lötzsch einzige PDS-Abgeordnete und heute nun allseits respektierte Vizepräsidentin des Parlaments. An Anekdoten mangelt es Petra wahrlich nicht. Der anschließende Talk, moderiert von Astrid Landero (Frauenzentrum Paula Panke e.V.), ist zugleich auch eine Chance, mit Petra Pau ganz unkonventionell ins Gespräch zu kommen.