Menü X
Gabi Kuttner

Im neuen Glanz

Frühjahrsputz für Stolpersteine

Bei Stefans nächsten Wahlkreisterminen stehen vor allem die Frauen im Mittelpunkt. Los ging es bereits am vergangenen Freitag mit dem Frühjahrsputz der Stolpersteine, für die Stefan die Patenschaft übernommen hatte. Mehrmals im Jahr besucht er auf diese Weise vor der Stargarder Straße 6 Erika und Helene Becker. Die beiden Frauen wurden 1943 deportiert und in Auschwitz ermordet.

Anschließend besuchte Stefan den Stein von Theresa Zlotnicki vor der Fehrbelliner Straße 3. Sie wurde im Alter von 70 Jahren nach Theresienstadt und dann nach Treblinka deportiert und dort ermordet. Ihr Sohn Erich und dessen Frau Hertha starben in Auschwitz, genau wie ihre Tochter Herta, deren Mann Arthur und deren Kinder Helga und Günther sowie ihre Tochter Else und deren Mann Ludwig. Ihre Tochter Vera, deren Mann Heinrich und die vierjährige Tochter Ruth wurden von den Nazis in Riga umgebracht. Allein ihre Mutter Irena Rosen konnte noch rechtzeitig nach Palästina fliehen. Dennoch war es gelungen, überlebende Familienmitglieder in Israel zu finden. Zur Verlegung des Steins durch den Künstler Gunther Demning im Juni 2013 reisten sie aus Tel Aviv an.