Menü X
Diren Yapar

Früher Besuch

Da Stefan die Patenschaft für den Nachbarbezirk Reinickendorf übernommen hat, versteht es sich von selbst, dass er auch Besuchergruppen von dort empfängt.

Montagmorgen, zu Beginn einer neu beginnenden Sitzungswoche, war es wieder einmal so weit, obgleich dies ein eher ungewöhnlicher Zeitpunkt für den Empfang einer Besuchergruppe ist. Dennoch waren die jungen Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Schäfersee sehr aufgeweckt. Schon bevor sich Stefan richtig vorstellen konnte, kamen die ersten Fragen. Wieso er Politiker geworden sei und ob so etwas überhaupt Spaß machen würde? Dass die jungen Grundschüler nicht wirklich viel mit dem Alltag eines Bundestagsabgeordneten anfangen können, war Stefan natürlich klar und so bemühte er sich außerordentlich erfolgreich um altersgerechte Antworten. Endgültig auf seiner Seite hatte er die Zuhörerinnen und Zuhörer, als er freimütig bekannte, dass er schon in sehr jungen Jahren ein „Bestimmer“ werden wollte.

Auf seine Gegenfrage, was denn die Schülerinnen und Schüler an ihrer Schule ändern würden, erhielt Stefan eine prompte und zugleich einhellige Antwort: Die erste Schulstunde solle später beginnen. Dafür hatten wir großes Verständnis. Manche Wünsche bleiben eben generationsübergreifend erhalten.