Menü X

Aufgescheuchter Hühnerhaufen

Stefan Liebich hat das bisherige Vorgehen der EU in der Ukraine-Krise kritisiert. Die EU agiere wie ein „aufgescheuchter Hühnerhaufen“, sagte er heute Morgen dem rbb-Inforadio. „Russland hat ohne Zweifel falsch gehandelt und gegen das Völkerrecht verstoßen, aber wir haben hier Diskussionen über eine Symbolpolitik, die nichts nutzt und am Ende auch uns schadet.“

Stefan Liebich forderte, dass auch die Ukraine ihre Zusagen aus dem Abkommen vom 21. Februar einhalten müsse.

Die Rhetorik einiger Nato-Politiker erinnert ihn zudem an die 80er Jahre: „Die ehemalige amerikanische Außenministerin vergleicht Putin mit Hitler. Das ist absurd und angesichts der Geschichte der Sowjetunion eine Zumutung.“

Aus: „Interview mit Inforadio“, rbb-Hörfunk, 06. 03. 21014