Menü X
Fabian Wolf

„Aus dem Bierzelt“

Schülerinnen und Schüler aus Reinickendorf zu Gast

Besuch von der Insel

Schulklassen im Bundestag zu Besuch zu haben, ist immer wieder interessant. Da werden Erinnerungen wach, wenn man merkt, wer hellwach ist und kontroverse Fragen stellt, wer sich lieber durch aufmerksames Zuhören beteiligt und wer das Gespräch unter Kumpels der Diskussion mit dem Bundestagsabgeordneten vorzieht. Die Schülerinnen und Schüler der Schulfarm Insel Scharfenberg aus Reinickendorf jedenfalls waren gut vorbereitet und hochmotiviert, als sie am Mittwoch Stefan Liebich im Bundestag besuchen kamen, der für ihren Bezirk eine ‚Patenschaft‘ übernommen hat.

Wie kann die Situation in Mali entschärft werden, ohne ein Bundeswehrmandat zu erteilen? Ist es richtig, Kompetenzen nach Brüssel zu übertragen? Was ist TTIP – und wie steht die LINKE dazu? Warum zahlen wir überhaupt noch eine Kirchensteuer?

Fragen über Fragen kamen von den interessierten jungen Menschen, die mit dem Abgeordneten des Nachbarbezirks angeregt diskutierten. Auch Seehofers Forderung nach einer PKW-Maut wurde angesprochen – eine Forderung „aus dem Bierzelt“, wie eine Schülerin treffend formulierte.

Zum guten Ende schaffte es sogar die verquatschte Clique in der Ecke, eine neue Debatte anzustoßen: Über die Legalisierung von Cannabis und anderen Drogen. Spätestens da zeigte sich: Fragen sind dafür da, gestellt zu werden – auch und gerade einem Bundestagsabgeordneten.