Menü X

Help hilft beim Wiederaufbau

In der Region der Hafenstadt Ormoc auf der philippinischen Insel Leyte hat die Hilfsorganisation Help – Hilfe zur Selbsthilfe jetzt mit dem Wiederaufbau begonnen: Help verteilt Werkzeuge und Baumaterial wie Wellbleche, Holz und Nägel. Vor Ort wurde ein Team aus freiwilligen Helfern zusammengestellt, das, ausgestattet mit Schutzkleidung, Werkzeugen und Reinigungsgeräten, die Räumungsarbeiten unterstützt.

„Nachdem die Nothilfe die Menschen auf Leyte erreicht hat, benötigen sie dringend wieder eine Lebensgrundlage. Diese hat der Taifun in vielen Fällen zerstört“, erklärt der Help-Nothilfekoordinator Berthold Engelmann. Nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern das Schaffen von Einkommen sei jetzt im Wiederaufbau das nächste Ziel der Hilfsorganisation
Ormoc ist besonders stark von den Folgen des Taifuns betroffen. Genau wie in Tacloban wurden hier und in der Umgebung viele Häuser zerstört. Auch hier traf die Katastrophe vor allem die Armen besonders schwer, ihre Hütten aus Holz und Palmenmatten hielten dem Taifun nicht stand. Als Schutz vor den täglichen Regenfällen brauchen die Menschen zunächst dringend trockene Unterkünfte, um ihren Alltag wieder aufnehmen zu können, aber auch eine Zukunftsperspektive.

Um den Opfern des Taifuns helfen zu können, ist Help dringend auf Spenden angewiesen.
Spenden werden entgegengenommen unter:
Help – Hilfe zur Selbsthilfe
Stichwort: Taifun Haiyan
Spendenkonto 2 4000 3000, Commerzbank Bonn, BLZ 370 800 40
Onlinespenden unter: www.help-ev.de