Menü X
Gabi Kuttner

Besuch im Bundestag

Der gestrige Besuch stand in direktem Zusammenhang mit den Vorbereitungen auf die diesjährigen Jugendweihen. Ein Klassiker. Organisator dieser Veranstaltung war wie immer der Jugendweihe Berlin/ Brandenburg e.V., der Gastgeber auch wie immer Stefan Liebich.
Diesen gemeinnützigen Verein gibt es seit 1990. Er setzt die über 150jährige Tradition der Jugendweihe in Deutschland fort und fühlt sich ausschließlich humanistischen und gemeinnützigen Zielen verpflichtet. Wie der Zulauf bestätigt, wird das geschätzt und anerkannt.
Die Jugendlichen brachten gestern teilweise ihre Eltern mit. Das belebte und erweiterte, zum Teil auch auf humorvolle Art, das Fragenspektrum. Es wurden Fragen gestellt, die sich sonst keiner traut – obwohl sie einen ernsthaften Hintergrund haben - aber doch jeder wissen will, zum Beispiel zur Streitkultur im Bundestag aber auch wie läuft das Essen bei wichtigen Empfängen ab. Buffet oder Menü. Landestypisch oder europäisiert. Kann man etwas ablehnen. Welche Sprachen werden gesprochen. Bekommt man einen Gesprächspartner zugeordnet. Kann zu solchen Anlässen wirklich etwas entschieden oder und bewirkt werden.
Davon abgesehen, dass ich das alles auch immer mal wissen wollte, hatten die Fragen und Stefans Antworten immer aktuelle Bezüge, die wirklich wichtig für die Auslandskontaktpflege sind. Also liebe Leserschaft, es gibt ein Menü, bei dem es die fleischlose IG nicht leicht hat. Ablehnung kann ungewollt kränken. In jedem Fall war es nicht nur unterhaltsam sondern auch informativ. Denn wir erfuhren viel über Land und Leute aber auch politische Ansichten und Aussichten.