Menü X
Stefan Liebich

Brüsseler Rede

Auf Einladung des German Marshall Fund der Vereinigten Staaten (GMF) war ich vom 15. bis 17. März Gast beim „Brüsseler Forum“. Einmal jährlich tagen in der belgischen Hauptstadt führende Politiker aus den USA und der EU sowie deren Mitgliedsstaaten gemeinsam mit hochrangigen Beamten, Parlamentariern, Wissenschaftlern und Medienvertretern zu aktuellen Herausforderungen. In einer Rede vor Teilnehmern des Forums im Rahmen eines Essens warnte ich nachdrücklich davor, bei internationalen Konflikten immer wieder auf die militärische Karte zu setzen und nannte sechs Punkte für eine grundlegende Neuausrichtung der Partnerschaft zwischen den USA, Europa und Deutschland im 21. Jahrhundert (englische Fassung).
Der GMF mit Sitz in Washington wurde 1972 in Würdigung des US-amerikanischen Marshallplans auf Initiative der Bundesrepublik gegründet mit dem Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Europa und Nordamerika zu befördern und einen besseres gegenseitiges Verständnis zu transatlantischen und globalen Fragen zu entwickeln.