Menü X
Stefan Liebich

Vermögende zur Kasse bitten!

Gregor Gysi, DIE LINKE: Reichtum umFAIRteilen - in Deutschland und Europa

Auf Antrag der Oppositionsfraktionen wurde heute im Bundestag über eine Vermögensabgabe und die Wieder-Einführung der Vermögensteuer diskutiert. In der größten Finanzkrise seit den 30er Jahren ein sinnvoller Schritt, denn die Finanzkrise hat auch mit den klammen öffentlichen Haushalten zu tun. Stattdessen ist eine Umverteilung von Reichtum sichtbar, die selbst die Bundesregierung in ihrem Reichtum- und Armutsbericht nicht leugnen konnte. Deshalb meint DIE LINKE, dass es endlich an der Zeit ist, Vermögende - NEIN, wir meinen nicht die Häuslebauer und den Bäcker von nebenan! - zur Kasse zu bitten. Griechenland könnte seine Sparorgie beenden, Spanien seine Finanzprobleme in den Griff bekommen, wenn sie nur die Super-Reichen beider Länder zur Finanzierung ihrer Haushaltslöcher heranziehen würden.

Gregor Gysi, unser Fraktionsvorsitzender, hat dazu heute im Plenum gesprochen. Hier auch unser Antrag "Reichtum umFAIRteilen - in Deutschland und Europa".

Wenn Sie mit uns und vielen anderen für eine gerechte Besteuerung von Reichtum demonstrieren wollen, Samstag, 29.September, 11.30 Uhr am Potsdamer Platz in Berlin und in vielen Orten Deutschlands.