Menü X
Stefan Liebich

Scheck für den Luise-Guder-Cup

Den Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE erreichte eine Spendenbitte der Sportgemeinschaft Handicap Berlin e.V. aus Charlottenburg. Luise Guder war eine Aktive des Behindertensports in Charlottenburg und Wilmersdorf, die leider im Jahr 2010 im Alter von 74 Jahren verstarb. Der Sport, für den sie sich einsetzte, lebt aber weiter und so konnte ich am 25. Mai an Übungsleiter Ayman Mohsen einen Scheck überreichen, der ein kleiner Beitrag zum Gelingen des nach Luise Guder benannten Basketball-Rollstuhl-Turniers war. Ein wenig schaute ich den Sportlerinnen und Sportlern noch zu und war beeindruckt von ihrem Können, das mich mit neidvollem Blick zurückließ. Wieder einmal wurde mir bewusst, was für eine feine Sache unser Fraktionsverein ist.