Menü X

Christa Wolf, große Schriftstellerin und couragierte Mitbürgerin

"'Stell dir vor, es ist Sozialismus, und keiner geht weg!', mit diesen Worten sprach Christa Wolf im November 1989 vielen Menschen aus dem Herzen, die den real existierenden Sozialismus nicht mehr wollten, aber den Kapitalismus nicht für das Ende der Geschichte hielten", erklärt Stefan Liebich, Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Berlin-Pankow und Sprecher der Landesgruppe Berlin zum Tode der Pankower Schriftstellerin Christa Wolf. Liebich weiter:

"Christa Wolf stand mit ihrem Leben auch für viele der Widersprüche, denen Menschen in der DDR - und auch danach - ausgesetzt waren. Wir verlieren mit ihr eine große Schriftstellerin und couragierte Mitbürgerin. Möge sie in Frieden ruhen."

--
Pressekontakt: Steffen Pachali, Öffentlichkeitsarbeit
030-49987409 , stefan.liebich.ma03@bundestag.de