Menü X
Steffen Pachali

"Das Leben ist bunter als Schwarz-Gelb!"

Brot, Pop und Politik in der Brotfabrik

vlnr: Marco Bülow, Nicole Maisch, Stefan Liebich und Halina Wawzyniak

Die Unterzeichner des Aufrufes »Das Leben ist bunter« hatten angekündigt, gemeinsam und öffentlich zu erörtern, wie es zu gesellschaftlichen und parlamentarischen Mehrheiten jenseits von Schwarz-Gelb kommen kann. Die gestrige Diskussionsrunde in der Berliner Brotfabrik mit Nicole Maisch (Bündnis90/Die Grünen), Marco Bülow (SPD), Halina Wawzyniak (DIE LINKE) und moderiert von Stefan Liebich in der Reihe »Brot, Pop und Politik« war eine erste und vielversprechende Runde der »Oslo-Gruppe«, wie sie von einer deutschen Wochenendzeitung genannt wurde.

Meral Al-Mer im kleinen Konzert

Nicht alle Themen konnten in 1,5 Stunden behandelt werden, zeigte sich doch, dass der Blick in thematische Details lohnen kann. Beim sozial-ökologischen Umbau, also u.a. der ökologischen Erneuerung, einem Mindestlohn und einer sanktionsfreien sozialen Sicherung gab es viele Gemeinsamkeiten, aber auch Differenzen bei den Schwerpunktsetzungen. Dass es in der Bewertung von Hartz IV insbesondere in der SPD erste Erkenntniszugewinne gibt, bestätigte sich.

Nicol Ljubic liest aus "Meeresstille"

In weiteren öffentlichen Runden wird es Gelegenheit geben, eine rot-rot-grüne Perspektive öffentlich weiter zu beleuchten.Vielen Dank an Meral Al-Mer und Nicol Ljubic für den schönen kulturellen Rahmen.