Menü X

Blog

  • 07.02.2017, Gabi Kuttner

    Auf gepackten Koffern

    Zum Monatsbeginn besuchte Stefan das einzige Mitglied im Pankower Bezirksamt, welches schon in der vorherigen Wahlperiode dort vertreten war. Dr. Torsten Kühne (CDU) zeichnet seit den letzten Wahlen für die Abteilung Schule, Sport, Facility Management und Gesundheit verantwortlich. Der Besuch platzt mitten in dessen Umzugsvorbereitungen, denn sein neuer Dienstsitz ist statt in der Fröbelstraße in Prenzlauer Berg nunmehr im alten Rathaus von Weißensee ... Mehr...

  • 06.02.2017, Gabi Kuttner

    Partnerbesuch aus Reinickendorf

    Vergangene Woche besuchte der Vorsitzende der Reinickendorfer Linken Felix Lederle Stefan im Wahlkreisbüro. Mit dem westlichen Nachbarn verbindet ihn seit Jahren eine enge Zusammenarbeit. Felix, der jetzt auch persönlicher Referent der Berliner Parteivorsitzenden Katina Schubert ist, leitet zugleich auch die kleine Linksfraktion in der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung ... Mehr...

  • 06.02.2017

    Stefan Liebich tritt erneut an

    Nach der jüngsten Wahlkreisvertreterversammlung der Linkspartei in Pankow stehen zwei wichtige Personalien fest: Stefan Liebich tritt erneut als Bundestagskandidat an. Und Sandra Brunner ist neue Vorsitzende der Linken in Pankow. Mit 66 von 69 abgegebenen Stimmen wählten die Pankower Linken ihren bisherigen Abgeordneten Stefan Liebich erneut zum Kandidaten bei der Bundestagswahl im September ... Mehr...

  • 03.02.2017, Diren Yapar

    Sieben auf einen Streich

    Bereits zum fünften Mal fand an der Grundschule im Panketal in Berlin-Karow die Veranstaltungsreihe „Schüler fragen – Politiker antworten“ statt und Stefan saß nun auch zum fünften Mal auf dem Podium. Mit Vertreterinnen und Vertretern der Bundes-, Landes-, und Bezirksebene aus sieben Parteien war es in diesem Jahr besonders gut besetzt ... Mehr...

  • 02.02.2017, Diren Yapar

    Kollegenbesuch im Bundestag

    Im Bundestag bekam Stefan kürzlich Besuch von seinen ehemaligen Kolleginnen und Kollegen aus dem Berliner Abgeordnetenhaus. Sie organisieren sich in der „Parlamentarischen Vereinigung Berlin", früher war es die Vereinigung der ehemaligen Mitglieder des Abgeordnetenhauses von Berlin.... Mehr...

  • 02.02.2017, Stefan Liebich

    Uncle Sam fährt durch Brandenburg

    Laut Philip Breedlove, dem Kommandeur des Europäischen Kommandos der US-Streitkräfte, soll es ein „großer Schritt“ werden: Von Februar 2017 an verlegen die USA eine Panzerbrigade in den Osten Europas. Die 4.200 Soldaten sollen rotierend für jeweils neun Monate eingesetzt werden und etwa in den baltischen Staaten an Übungen teilnehmen ... Mehr...

  • 31.01.2017, Hartmut Seefeld

    Pankows Vereine als gute Gastgeber

    Am vergangenen Freitag fand in einem Autohaus in Niederschönhausen der Neujahrsempfang der Pankower Vereine statt. In einigen, wie dem Verein für Pankow oder dem Förderverein Stille Straße e.V., ist Stefan selbst Mitglied. In diesem Jahr organisierten die Weißenseer Heimatfreunde den festlichen Jahresauftakt ... Mehr...

  • 30.01.2017, Gabi Kuttner

    Emotionale Momente im Gedenken

    Am 27. Januar jährte sich die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee zum 72. Mal. Bezirksbürgermeister Sören Benn wandte sich aus diesem Anlass an Pankows Bürger: „Ich rufe die Pankowerinnen und Pankower auf, sich an der Lichterkette zu beteiligen und so ein Zeichen der Erinnerung und Ermutigung zu setzen im Einsatz für eine demokratische und offene Gesellschaft“ ... Mehr...

  • 30.01.2017

    Gabriel erfordert eine Umstellung

    Und so bleibt für die Überraschung über den neuen Außenminister am Ende ein einziger Grund: Gabriels Charakter. „Auf dem internationalen Parkett gibt es zwei habituell verschiedene Typen“, sagt der Linken-Außenpolitiker Stefan Liebich. „Frank-Walter Steinmeier war ein sehr, sehr diplomatischer Außenminister ... Mehr...

  • 27.01.2017

    Deutschland verhebt sich mit Militäreinsätzen

    In einem Live-Interview mit dem Nachrichtensender Phönix innerhalb der Sendereihe „Vor Ort“ erwartet Stefan Liebich nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA „turbulente Zeiten“ auf uns zukommen, zumal schon „einiges Porzellan zerschlagen“ worden ist. ... Mehr...

  • 27.01.2017

    Eingebrockte Suppe auslöffeln

    „In deutscher Verantwortung ist das größte Problem die Suppe, die er als Wirtschaftsminister uns eingebrockt hat, jetzt als Außenminister auslöffeln muss, etwa beim Thema Waffenexporte.“ Aus: „Sigmar Gabriels neue Rolle als Außenminister“, ARD-Morgenmagazin, 27. Januar 2017   Mehr...

  • 26.01.2017

    Trump kann die Realität nicht feuern

     „Ist der Westen in Gefahr?“, lautete am 23. Januar die Frage in der Sendung „Kontrovers“ im Deutschlandfunk. Moderiert von Tobias Armbrüster debattierte Stefan Liebich eine Stunde lang mit Ralph Freund, Vizepräsident der Republicans Overseas, und Markus Kaim von der Stiftung Wissenschaft und Politik ... Mehr...

  • 26.01.2017

    Abschiebungen nach Afghanistan sind inhuman

    „Unter den Abgeschobenen waren zwei werdende Väter, langjährig in Deutschland lebende Menschen, Azubis und psychisch Kranke.“ Mehr...

  • 26.01.2017, Gabi Kuttner

    Bläserinnen auf der Bühne

    Pankows Bezirkspolitiker hatten schon immer ein gutes Händchen bei der Wahl der Location für ihren Neujahrsempfang. In diesem Jahr begrüßten Bürgermeister Sören Benn und BVV-Vorsteher Michael van der Meer am vergangenen Freitag ihre Gäste im Motorenwerk Berlin in Weißensee.  ... Mehr...

  • 24.01.2017

    Linke Linke für Regierungsbeteiligung gewinnen

    Mehrere Abgeordnete der Fraktion sind außerdem Mitglied des trotzkistischen Netzwerks Marx 21. Dieses vertrete die Überzeugung, „dass wir als Sozialisten im Kapitalismus nicht regieren sollen“, sagt Stefan Liebich, der als Mitglied des Reformerflügels der Linken die Gespräche zu R2G vorantreibt. „Ich schließe trotzdem nicht aus, dass man auch Abgeordnete dieser Gruppe für eine Regierungsbeteiligung gewinnen kann ... Mehr...

  • 22.01.2017, Stefan Liebich

    Große Zustimmung für Kandidatur

    Nahezu einmütig nominierte heute die Pankower LINKE Stefan Liebich zu ihrem Bundestagskandidaten. Bei 69 abgegeben Stimmen gab es auf der Wahlkreisvertreter*innen-Versammlung 66 Ja-Stimmen bei lediglich zwei Nein-Stimmen und einer Enthaltung. Das ist eine Zustimmungsquote von 96 Prozent. In einer ... Mehr...

  • 18.01.2017, Gabi Kuttner

    Am Wochenende in Klausur

    Klausuren sind sicher nicht jedermanns Sache, vor allem an einem Wochenende. Ihr Nutzen jedoch ist weitgehend unumstritten. Wenn sie denn gut vorbereitet wurden. Endlich einmal Zeit, Themen nicht unter Zeitdruck zu besprechen. So lief es auch am Samstag bei der Klausur des Pankower Bezirksvorstands in den Räumen der Geschäftsstelle in der Weddinger Fennstraße ... Mehr...

  • 17.01.2017, Stefan Liebich

    Pankower Erfahrungen

    In der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt plant die islamische Ahmadiyya Gemeinde den Neubau einer Moschee. Der Plan spaltet dort die Gemüter, es gibt viel Unsicherheit und viele Vorurteile. Bereits 2008 hat im Pankower Ortsteil Heinersdorf die Berliner Ahmadiyya Gemeinde eine neue Moschee eröffnet ... Mehr...

  • 17.01.2017, Gabi Kuttner

    Soziale Frage rückt in Mittelpunkt

    Politik im Gespräch heißt eine Veranstaltungsreihe des 1991 gegründeten Vereins Helle Panke, in der Stefan regelmäßig zu Gast ist. In der vergangenen Woche stand er in der Kopenhagener Straße 76 zum Ergebnis der US-Präsidentschaftswahlen und seine Folgen Rede und Antwort. ... Mehr...

  • 16.01.2017, Gabi Kuttner

    Auf eine Tasse wunderbaren Kaffee

    Er ist der neue BVV-Vorsteher und er ist ein „Barista ehrenhalber“, was in Pankow eher kein antagonistischer Widerspruch ist. Michael van der Meer, ein Urgestein linker Bezirkspolitik, der im Herbst vergangenen Jahres zum Vorsteher der BVV gewählt worden war, ... Mehr...

Blättern: