Menü X

Blog

  • 16.02.2017, Diren Yapar

    Botschaften eines unberechenbaren Präsidenten

    „Und gegen Mittag fragt man sich besorgt in Europa ob er schon wach ist und was er jetzt wieder angestellt hat.“ Diese Aussage beschreibt auf sarkastische Weise, wie Donald Trumps Präsidentschaft gegenwärtig von vielen Menschen wahrgenommen wird.... Mehr...

  • 15.02.2017

    Europa hat auch eigene Interessen

    „Wir in Deutschland und in der Europäischen Union sind nicht bereit, das zu tun, was sich Washington wünscht. Das ist auch gut. Wir haben hier eigene Interessen, die stimmen manchmal mit den Interessen der USA überein, manchmal auch nicht. Angela Merkel muss als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik ... Mehr...

  • 13.02.2017, Gabi Kuttner

    Mit kalten Füßen und roten Nasen

    Monatlich an Infoständen den Bürgerinnen und Bürgern für Gespräche zur Verfügung zu stehen, ist oft genug auch eine wetterbedingte Herausforderung. Doch egal ob mit kalten Füßen oder roten Nasen - es wird nicht gekniffen. Das war am 28. Januar am Arnimplatz in Prenzlauer Berg so, ... Mehr...

  • 10.02.2017, Gabi Kuttner

    Ein Lobbyist der Schwachen

    Als Mitbegründer und Geschäftsführer des Vereins „Fördern durch Spielmittel e. V.“ ist Sigfried Zoels seit Jahren mit internationalen Veranstaltungen und Projekten betraut und hat sich auf dem Gebiet der Inklusion behinderter Menschen besondere Meriten verdient. Der Kulturwissenschaftler mit politischen ... Mehr...

  • 09.02.2017, Diren Yapar

    Neuer Mann an der Fraktionsspitze

    Nachdem Stefan einige Antrittsbesuche in der Bezirkspolitik absolvierte, besuchte er nun auch den Fraktionsvorstand der Linksfraktion in der Pankower Bezirksverordnetenversammlung. Der neue Fraktionsvorsitzende Matthias Zarbock, er löste den langjährigen Vorsitzenden Michael van der Meer ab, den die ... Mehr...

  • 08.02.2017, Stefan Liebich

    »That all men are created equal ...«

    Seit Donald J. Trump am 20. Januar als Präsident der USA vereidigt wurde, hat er deutlich gezeigt wohin er das Land führen will. Er verfügt über einige Exekutivvollmachten, um seine politischen Ziele auch ohne Beteiligung des Kongresses auf den Weg zu bringen. Er hat bereits reichlich davon Gebrauch gemacht und zahlreiche Dekrete und Verfügungen unterzeichnet ... Mehr...

  • 07.02.2017, Gabi Kuttner

    Auf gepackten Koffern

    Zum Monatsbeginn besuchte Stefan das einzige Mitglied im Pankower Bezirksamt, welches schon in der vorherigen Wahlperiode dort vertreten war. Dr. Torsten Kühne (CDU) zeichnet seit den letzten Wahlen für die Abteilung Schule, Sport, Facility Management und Gesundheit verantwortlich. Der Besuch platzt mitten in dessen Umzugsvorbereitungen, denn sein neuer Dienstsitz ist statt in der Fröbelstraße in Prenzlauer Berg nunmehr im alten Rathaus von Weißensee ... Mehr...

  • 06.02.2017, Gabi Kuttner

    Partnerbesuch aus Reinickendorf

    Vergangene Woche besuchte der Vorsitzende der Reinickendorfer Linken Felix Lederle Stefan im Wahlkreisbüro. Mit dem westlichen Nachbarn verbindet ihn seit Jahren eine enge Zusammenarbeit. Felix, der jetzt auch persönlicher Referent der Berliner Parteivorsitzenden Katina Schubert ist, leitet zugleich auch die kleine Linksfraktion in der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung ... Mehr...

  • 06.02.2017

    Stefan Liebich tritt erneut an

    Nach der jüngsten Wahlkreisvertreterversammlung der Linkspartei in Pankow stehen zwei wichtige Personalien fest: Stefan Liebich tritt erneut als Bundestagskandidat an. Und Sandra Brunner ist neue Vorsitzende der Linken in Pankow. Mit 66 von 69 abgegebenen Stimmen wählten die Pankower Linken ihren bisherigen Abgeordneten Stefan Liebich erneut zum Kandidaten bei der Bundestagswahl im September ... Mehr...

  • 03.02.2017, Diren Yapar

    Sieben auf einen Streich

    Bereits zum fünften Mal fand an der Grundschule im Panketal in Berlin-Karow die Veranstaltungsreihe „Schüler fragen – Politiker antworten“ statt und Stefan saß nun auch zum fünften Mal auf dem Podium. Mit Vertreterinnen und Vertretern der Bundes-, Landes-, und Bezirksebene aus sieben Parteien war es in diesem Jahr besonders gut besetzt ... Mehr...

  • 02.02.2017, Diren Yapar

    Kollegenbesuch im Bundestag

    Im Bundestag bekam Stefan kürzlich Besuch von seinen ehemaligen Kolleginnen und Kollegen aus dem Berliner Abgeordnetenhaus. Sie organisieren sich in der „Parlamentarischen Vereinigung Berlin", früher war es die Vereinigung der ehemaligen Mitglieder des Abgeordnetenhauses von Berlin.... Mehr...

  • 02.02.2017, Stefan Liebich

    Uncle Sam fährt durch Brandenburg

    Laut Philip Breedlove, dem Kommandeur des Europäischen Kommandos der US-Streitkräfte, soll es ein „großer Schritt“ werden: Von Februar 2017 an verlegen die USA eine Panzerbrigade in den Osten Europas. Die 4.200 Soldaten sollen rotierend für jeweils neun Monate eingesetzt werden und etwa in den baltischen Staaten an Übungen teilnehmen ... Mehr...

  • 31.01.2017, Hartmut Seefeld

    Pankows Vereine als gute Gastgeber

    Am vergangenen Freitag fand in einem Autohaus in Niederschönhausen der Neujahrsempfang der Pankower Vereine statt. In einigen, wie dem Verein für Pankow oder dem Förderverein Stille Straße e.V., ist Stefan selbst Mitglied. In diesem Jahr organisierten die Weißenseer Heimatfreunde den festlichen Jahresauftakt ... Mehr...

  • 30.01.2017, Gabi Kuttner

    Emotionale Momente im Gedenken

    Am 27. Januar jährte sich die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee zum 72. Mal. Bezirksbürgermeister Sören Benn wandte sich aus diesem Anlass an Pankows Bürger: „Ich rufe die Pankowerinnen und Pankower auf, sich an der Lichterkette zu beteiligen und so ein Zeichen der Erinnerung und Ermutigung zu setzen im Einsatz für eine demokratische und offene Gesellschaft“ ... Mehr...

  • 30.01.2017

    Gabriel erfordert eine Umstellung

    Und so bleibt für die Überraschung über den neuen Außenminister am Ende ein einziger Grund: Gabriels Charakter. „Auf dem internationalen Parkett gibt es zwei habituell verschiedene Typen“, sagt der Linken-Außenpolitiker Stefan Liebich. „Frank-Walter Steinmeier war ein sehr, sehr diplomatischer Außenminister ... Mehr...

  • 27.01.2017

    Deutschland verhebt sich mit Militäreinsätzen

    In einem Live-Interview mit dem Nachrichtensender Phönix innerhalb der Sendereihe „Vor Ort“ erwartet Stefan Liebich nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA „turbulente Zeiten“ auf uns zukommen, zumal schon „einiges Porzellan zerschlagen“ worden ist. ... Mehr...

  • 27.01.2017

    Eingebrockte Suppe auslöffeln

    „In deutscher Verantwortung ist das größte Problem die Suppe, die er als Wirtschaftsminister uns eingebrockt hat, jetzt als Außenminister auslöffeln muss, etwa beim Thema Waffenexporte.“ Aus: „Sigmar Gabriels neue Rolle als Außenminister“, ARD-Morgenmagazin, 27. Januar 2017   Mehr...

  • 26.01.2017

    Trump kann die Realität nicht feuern

     „Ist der Westen in Gefahr?“, lautete am 23. Januar die Frage in der Sendung „Kontrovers“ im Deutschlandfunk. Moderiert von Tobias Armbrüster debattierte Stefan Liebich eine Stunde lang mit Ralph Freund, Vizepräsident der Republicans Overseas, und Markus Kaim von der Stiftung Wissenschaft und Politik ... Mehr...

  • 26.01.2017

    Abschiebungen nach Afghanistan sind inhuman

    „Unter den Abgeschobenen waren zwei werdende Väter, langjährig in Deutschland lebende Menschen, Azubis und psychisch Kranke.“ Mehr...

  • 26.01.2017, Gabi Kuttner

    Bläserinnen auf der Bühne

    Pankows Bezirkspolitiker hatten schon immer ein gutes Händchen bei der Wahl der Location für ihren Neujahrsempfang. In diesem Jahr begrüßten Bürgermeister Sören Benn und BVV-Vorsteher Michael van der Meer am vergangenen Freitag ihre Gäste im Motorenwerk Berlin in Weißensee.  ... Mehr...

Blättern: