Menü X
Diren Yapar

Pankows polnische Partner

Schülergruppe aus Kołobrzeg im Bundestag

Die Beziehungen zwischen der deutschen und der polnischen Politik sind in diesen Tagen nicht einfach. Umso wichtiger ist der Kontakt zwischen den Menschen in den beiden Ländern. Und so freute sich Stefan, am Donnerstag wieder Schülerinnen und Schüler aus Pankows Partnerstadt Kołobrzeg im Bundestag begrüßen zu können. Die Grundschule im Panketal in Karow organisiert jedes Jahr Austauschprogramme mit den polnischen Nachbarn. Nicht zuletzt ist es dem Engagement des Schulleiters, Klaus-Dieter Fritzenwanker, zu verdanken, dass dieser Austausch so regelmäßig stattfindet.

Liebenswürdige Gäste.

Da Stefan kein Polnisch spricht, wurde von der Lehrerin Übersetzungshilfe geleistet – und diese kam kaum hinterher mit dem Übersetzen. Die Grundschüler waren sehr aufgeweckt, so dass eine Stunde kaum ausreichte, alle Fragen zu beantworten. Vielleicht ist dafür nächstes Jahr Zeit, denn Stefans Besucher insistierten sehr auf einen Gegenbesuch bei ihnen. Möge es klappen.