Menü X
Gabi Kuttner

Futter fürs Phrasenschwein

Zuerst bekam Elke Breitenbach das Wort

Der vergangene Sonnabend begann mit einem netten Novum. Der Ortsverband Nordost lud Stefan und unsere künftige Berliner Sozialsenatorin Elke Breitenbach zu einem Advent-Frühstück ins Hotel Alt-Karow ein. Auch bei lecker Rührei, frischen Schrippen und Kaffee kann man sehr gut über Politik informieren und diskutieren.

Und dann fand Stefan aufmerksame Zuhörer.

Den Anfang machte Elke Breitenbach. Sie informierte ausführlich über den Verlauf der nunmehr abgeschlossenen Koalitionsverhandlungen und über wichtige personelle Entscheidungen. Auf Wunsch des Gastgebers sprach Stefan über die Erfolge von Rot-Rot-Grün in Thüringen und die Lage in der Welt. Und er erinnerte die Genossinnen und Genossen mit der Aussage "nach der Wahl ist vor der Wahl“, an den bevorstehenden Bundestagswahlkampf. Seine Bereitschaft zur Zahlung von fünf Euro ins Phrasenschwein folgte dann allerdings prompt.