Menü X
Diren Yapar

Babylonisches Sprachgewirr

Babylonisches Sprachgewirr im Bundestag!

Besuchergruppen empfängt Stefan viele und gerne im Bundestag – eine fünfsprachige war bislang eher selten dabei. Doch diesmal absolvierten Seniorinnen und Senioren aus Karow gemeinsam mit Geflüchteten aus der Karower Notunterkunft das vom Bundespresseamt organisierte ganztägige Besuchsprogramm.

Stefan, der erst vor wenigen Wochen die Flüchtlingsunterkunft besucht hatte, um dort den Kindern eigens gesammeltes Spielzeug zu übergeben, hieß zum Auftakt des Gesprächs die Besucher in Namen des Bundestages in Deutschland herzlich Willkommen.

Bei dem anschließenden Gespräch wurden viele Themen angesprochen – von Waffenexporten über TTIP bis hin natürlich zur Flüchtlingspolitik. Trotz des babylonischen Sprachgewirrs von Deutsch, Englisch, Persisch, Kurdisch und Arabisch war das Treffen sehr informativ und verlief flüssig.